header Land.Kinder-Garten am Eschenbach

Einrichtung

 

                     Wer besucht uns?

Familien kommen bewusst zu uns, weil sie die individuelle Betreuung in einer kleinen Kita in familiärer Atmosphäre gepaart mit unseren besonderen pädagogischen Ansätzen bevorzugen.

Uns ist wichtig, dass wir offen sind für alle Kinder, egal ob hochbegabt, aktiv, auffällig, schüchtern, Kinder mit erhöhtem Förderbedarf oder Handicap. 

 

                     Unsere Einrichtung

Hinter dem Namen verbirgt sich ein eingruppiger Kindergarten mit engagierte Mitarbeiterinnen und 24 glücklichen Kindern. Derzeit besuchen uns Kinder von zwei Jahren bis zum Schuleintritt.

 Wir unterscheiden die einzelnen Altersgruppen in: 

    • Mäusezähnchen  (2-3 jährige)
    • Milchzähnchen   (4-5 jährige)
    • Wackelzähne      (Vorschulkinder)

 

                     Das glückliche Kind 

 "Der Mensch, wenn er werden soll, was er werden muss, muss als Kind das sein und tun, was ihn als Kind glücklich macht." (Maria Montessori)

 

Gruppenraum

Durch ein ausgereiftes Raumkonzept finden sich die Kinder, in den einzelnen Bildungsbereichen, sicher und können ihrer sensiblen Phase nachgehen.

Dies sind wie folgt:

  • Übungen des täglichen Lebens  (Servietten falten, Löffel- sowie Schüttübungen, Tisch decken, Sortierarbeiten und vieles mehr)
  • Sinneserziehung                         (rosa Turm, Einsatzzylinder, Farbtäfelchen, geometrische Körper und vieles mehr)
  • Mathematik                                (Zahlen und -folge, Mengen Erfassung, Streifen- und Hunderterbrett und vieles mehr)
  • Sprache                                      (Wortschatzerweiterung, Anlaute, Buchstaben aus Sandpapier, Schulung der phonolischen Bewusstheit)
  • kosmische Erziehung                (Erkundung der Welt, der Natur und des Lebens)

Zudem verfügt unser Gruppenraum über eine zweite Ebene, die auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder abgestimmt sind. Mal bietet sie Platz zum kuscheln, mal wird dort mit Dimensionsmaterial gearbeitet. Unter der Ebene befindet sich unsere Puppenecke/Spielküche. Ausgiebig wird hier gefüttert, gebacken, gespült, Tisch gedeckt, Kaffee getrunken und Pizza gebacken, hier ist Raum für Rollenspiele.

Im Gruppenraum finden nicht nur Begegnungen mit Freunden statt, auch der gemeinsame Morgenkreis findet hier seinen Platz. Die Portfoliomappen sind auf Kinderhöhe, so dass sie jeder Zeit zugänglich für die Kinder sind. Durch das differenzierte Raumkonzept der einzelnen Bildungsbereiche, kann sich das Kind orientieren und seinen sensiblen Phasen nachgehen. Hier kann es individuell lernen, ausprobieren und sich Zeit für den Wochenplan oder der Projektarbeit nehmen

Auch unser Mittagessen nehmen wir hier ein und feiern so manche gemütliche Festivität. 

 

Bewegungsraum

Hier können unsere Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang geleitet- oder auch frei nachgehen - ganz nach Bedarf! 

 

Sternchenzimmer

Unser Sternchenzimmer ist momentan ein richtiges Bauzimmer mit Eisenbahn, Lego, Bausteinen und jeder Menge Autos. Außerdem gibt es hier eine gemütliche Höhle mit vielen Kissen. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, Bücher anzusehen oder sich einfach nur mit der besten Freundin/dem besten Freund Geheimnisse und Pläne austauschen. Zudem nutzen wir diesen Raum als Schlafzimmer - Zeit für ein Power Napping. Ihr darf man nach dem Mittag seine Seele einfach baumeln lassen, Kraft und Energie sammeln für die zweite Tageshälfte.

 

Garderobe und Gang

Unsere Garderobe ist gleichzeitig auch ein bespielbarer Gang. Hier stehen die Getränke der Kinder nach belieben, offen an der Getränketheke, zur Verfügung. Zur Auswahl stehen ungesüßter Tee und stilles Mineralwasser. 

 

Außengelände

Unser Außengelände ist sehr naturnah gestaltet. Alter Baumbestand (meist Obstbäume) bieten im Sommer Schatten. Hier finden die Kinder viele verschiedene Anreize zum freien Spiel. Ein überdachter Sandkasten mit einer Wasserpumpe sorgt im Sommer für viel Spaß und Abkühlung. Eine Matschküche und ein Häuschen laden zum Spielen ein, ebenso wie Sträucher ( momentan noch im Wachstum), die Möglichkeit zum Lager bauen und verstecken bietet. Natürlich gibt es wie in jedem Kindergarten Fahrzeuge, Bälle, Eimerchen, Schaufeln...... eine Schaukel, Turnstange, ein Balancierseil und eine Rutsche animieren zusätzlich zu Bewegung. 

In unserem Garten befindet sich auch unser kleiner Acker, den wir mit den Kindern bewirtschaften. 

Außerdem gibt es hier noch Obstbäume und Sträucher. Das Obst essen wir frisch oder konservieren es für den Winter, z. B. als leckere Marmelade oder Apfelbrei. 

 

­